Susanne Neumann im Büro

Die Autorin

„Inhalt mit Anspruch“ ist das Motto der freien Journalistin und Redakteurin Susanne Neumann. Sie steht für präzise Recherche, eine verständliche Darstellung auch komplizierter Sachverhalte und Freude am Thema.

Seit vielen Jahren ist sie als Lokalreporterin in Köln und dem Rhein-Erft-Kreis unterwegs – nah an den Menschen und ihren Geschichten.

Schon vor und während ihres Politik-, Theater-, und Kommunikationsstudiums jobbte sie als Lokalreporterin für Presse und Rundfunk. Nach Abschluss des Studiums mit dem Magister Artium volontierte sie Mitte der 90er beim Kölner M. Dumont-Schauberg-Verlag und leistete mit den Kolleginnen und Kollegen von der Kölner Illustrierten Pionierarbeit im World Wide Web.

Als Redakteurin beim Düsseldorfer Data Becker Zeitschriften-Verlag verantwortete sie die Ressorts Internet und Online. Seit Gründung ihrer Familie arbeitet sie als freie Journalistin, unter anderem für den Kölner Stadt-Anzeiger und Webportale von RTL und Gruner + Jahr.

Für ihre naturkundlichen Reportagen ließ sie sich zur Natur- und Landschaftsführerin im Naturpark Rheinland ausbilden.

Im Jahr 2016 gründete sie das in Lokalpolitik, Wirtschaft und Kultur viel beachtete lokale Online-Magazin „Frechenschau.de“, für das sie sowohl die Redaktion als auch das Content-Management, das Social-Media-Management und die Suchmaschinenoptimierung (SEO) verantwortet.

Auch als Fachjournalistin sind ihre Spezialgebiete IT- und Internet-Themen. In der Redaktion des Techniknews-Portals Ingenieur.de vom VDI-Verlag (www.ingenieur.de) war sie seit 2014 für die Themengebiete IT, Computer und Software verantwortlich.